Medizinische Geräte - Medizinische Geräte Shop
Cycling Pro TENS/EMS/MCR /4Kanäle
Beschreibung
Zubehör
Herunterladbar
Bewertungen

Cycling Pro TENS/EMS/MCR /4Kanäle

4 Bewertungen
Vorrätig
Preis beinhaltet: Cycling Pro Gerät, 4x Stimulationskabel, 2x Kabel für MCR, 4x 48x48mm & 4x 50x90mm selbstklebende Elektroden, Netzadapter, Tragetasche
€ 399
View.Shop.Product.InStock
Beschreibung
Zubehör
Herunterladbar
Bewertungen

Der Globus Cycling Pro ist ein hochwertiges, 4-Kanal-Multifunktions-Elektrotherapiegerät (Elektrostimulator). Wir empfehlen den Einsatz dieses Geräts vor allem für Profi- und Amateursportler, Masseure und Trainer, obwohl es auch für Physiotherapeuten eine nahezu kompromisslose Option darstellt (es gibt auf diesem Gerät kein Behandlungsprogramm für periphere Lähmungen, d.h., 
 
Die allgemeinen Schmerzlinderungs-, Mikrostrom-, Muskelstimulations-, Iontophorese- und Schönheitsprogramme sind genau die gleichen wie bei den Geräten Runner Pro, Triathlon Pro, Soccer Pro, Moto Pro, Genesy 300 Pro oder The Champion.
 
Der Unterschied besteht darin, dass das Cycling Pro eine Reihe von Spezialprogrammen für Amateur- und Profiradfahrer bietet. Diese Programme berücksichtigen die Vorbereitung, Entwicklung, Vorbeugung und Regeneration des Radsportlers und fördern darüber hinaus eine schnelle Erholung von den typischen Verletzungen.

Was ist anders am Cycling Pro?

Vor allem seine hohe Qualität und der außergewöhnliche Rundum-Service unterscheiden es von den Geräten anderer Hersteller für den Sport.

Über die elektrische Muskelstimulation (EMS) im Allgemeinen

Mit Hilfe der Muskelstimulation können einzelne oder mehrere Muskeln, Muskelgruppen behandelt werden. Die Behandlung erfolgt, indem die Elektroden auf der Haut über dem zu behandelnden Muskel, parallel zum Verlauf der Muskelfasern, angebracht werden.

Der vom Gerät abgegebene Impuls löst die Kontraktion der Muskeln aus. Der Impuls löst nur die Kontraktion aus, der Muskel selbst kontrahiert natürlich. Die natürliche Muskelstimulation ist jedoch immer "kontrolliert", das Gehirn "erlaubt" die Beteiligung nur einer bestimmten Anzahl von Muskelfasern an der Ausführung der Bewegung. Durch die Stimulation wird diese Grenze "umgangen", wodurch eine viel sauberere und stärkere Muskelkontraktion hervorgerufen werden kann. Die Stimulation übt also eine stärkere Wirkung auf den behandelten Muskel aus als das Training. Natürlich wirkt sie nur auf die behandelten Muskeln, es handelt sich also um ein Hilfsmittel, das für etwas ganz anderes als das Training selbst konzipiert wurde, d.h., Es ist kein Ersatz, sondern eine ergänzende Methode!

Abhängig von der Frequenz, der Form und der Dauer des Impulses ergeben sich unterschiedliche Behandlungseffekte: Entspannung des Muskels, Verbesserung der Durchblutung, Stärkung, Verdickung der Muskelfasern oder Steigerung der allgemeinen Muskelkraft.

Hauptanwendungsgebiete der elektrischen Muskelstimulation im Sport

  • Aufwärmen - für verletzungsanfällige Sportler ist es unerlässlich. Die Stimulation bereitet die Muskeln auf die Belastung vor, der sie ausgesetzt sein werden. Sie verbessert die Muskeldurchblutung, erwärmt und entspannt die Muskeln, Bänder und Sehnen - Verletzungsprophylaxe!
  • Kapillarisierung - Verbesserung der Muskeldurchblutung, Stimulierung des Wachstums des Kapillarnetzes
  • Beschleunigung der Muskelerholung (wenn die Behandlung mit elektrischer Muskelstimulation innerhalb von 2 Stunden nach dem Training durchgeführt wird, werden 45-50% der Milchsäure, der Kreatinkinase (CK) und anderer Stoffwechselprodukte ausgeschwemmt, was die Erholungszeit der Muskeln erheblich verkürzt)
  • Entspannung von steifen Muskeln - es verringert die reflexartige Muskelsteifheit nach körperlicher Belastung oder aufgrund von Verletzungen
  • Es reduziert Muskelschmerzen nach Verletzungen und stimuliert den Heilungsprozess
  • Bei verletzungsbedingter oder operativer Inaktivität beugt sie dem Nachlassen der Muskelkraft vor (der nicht beanspruchte Muskel verliert als Folge erzwungener Inaktivität rasch an Kraft - man kann in 1-2 Wochen verlieren, was man in monatelanger Vorbereitung aufgebaut hat - das kann man durch elektrische Muskelstimulation verhindern).
  • Die Gelenke werden nicht belastet, daher kann diese Behandlungsmethode auch nach Arthrose/Operationen sofort eingesetzt werden und beugt dem Verlust der Muskelkraft vor
  • Für Menschen, die wenig Zeit haben, bietet sie eine zusätzliche Muskeltherapie für die wichtigsten Muskelgruppen des Körpers (z. B. für Radfahrer, den Vierbeiner).z. B. für Radfahrer ist die Quadrizeps-Muskulatur von primärer Bedeutung - sie ist die primäre Bewegung des Beins beim Durchtreten der Pedale - die mit dem Muskelstimulator z. B. auch im Sitzen im Büro trainiert werden kann!)
  • Das Aufbautrainingsprogramm kann sich auf den Muskel konzentrieren, der sich normalerweise nicht richtig entwickelt
  • Diese Methode bietet eine solche zusätzliche Unterstützung für die Muskelentwicklung, die man über herkömmliche Trainingsansätze nur teilweise erreichen kann!

Hauptfunktionen für Radsportler

Muskelstimulationsprogramme 

Die Sportprogramme von Cycling Pro sorgen für eine Maximierung des Aufwärmens, der Kapillarisierung, der Ausdauer, der Ausdauerstärke, der maximalen Muskelkraft, der Explosivität und der Muskelerholung. Die Anwendung dieser Programme bietet den Amateursportlern (Training 4-5 mal pro Woche) eine wesentliche Möglichkeit zur Leistungsentwicklung.

Die Profi-Radsportler hingegen erhalten vor allem durch die Aufwärm- und Erholungsprogramme eine zusätzliche Hilfe, um ihr Ziel zu erreichen.

Es kommt darauf an, wie Sie Ihre Muskeln auf die schweren Trainingseinheiten vorbereiten - denn die meisten Verletzungen treten auf, wenn die Muskeln und Bänder noch "kalt" und steif sind, meist zu Beginn der Trainingseinheit oder des Wettkampfs.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Beschleunigung der Muskelerholung. Es gibt Hinweise darauf, dass durch die Muskelstimulation 45-50% der Stoffwechselprodukte aus dem Muskelgewebe entfernt werden können, die sich während der körperlichen Belastung angesammelt haben, so dass die Erholungszeit deutlich verkürzt werden kann. 

Spezialprogramme zur Vorbereitung auf Radsportwettkämpfe

Dieses Gerät ist für Profi- und Amateurrennfahrer geeignet, unabhängig von der Radsportdisziplin: entweder für Straßen-, Cyclocross-, Mountainbike- oder BMX-Rennen usw.

Die Ziele der Trainingsprogramme, die die körperliche Vorbereitung unterstützen, sind die Verbesserung der Fähigkeit der Muskeln, die am Radfahren beteiligt sind, eine Anstrengung für eine lange Zeit aufrechtzuerhalten (d.h.,

Ziele der körperlichen Vorbereitung sind die Verbesserung der Fähigkeit der am Radfahren beteiligten Muskeln, eine Anstrengung über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten (d.h. die Verbesserung der Muskelausdauer, d.h. die Fähigkeit eines Muskels, sich innerhalb einer bestimmten Zeit wiederholt zu kontrahieren, ohne zu ermüden), die Vorbeugung von Gelenk- und Muskelverletzungen und die Verringerung von Risikofaktoren.

Abhängig von der Sportart kann man die Muskeltoleranz beim Langstreckenradfahren erhöhen, die für die Sprints erforderlichen spezifischen Fähigkeiten verbessern und die Ausdauerkraft steigern, die vor allem für das Radfahren am Berg erforderlich ist.)

Für die Behandlung der "komplementären" Muskeln, d.h. der Muskeln der oberen Gliedmaßen und der Rumpfmuskulatur, stehen spezielle Programme zur Verfügung.

Mit Hilfe der Präventivprogramme können Sie die Muskeln, die die Kniescheibe stützen, stabilisieren, um Entzündungen des Knies aufgrund von Überlastungen zu vermeiden. Wenn Sie Ihre Muskeln richtig trainieren, können Sie Ihr Risiko von Verletzungen und Entzündungen (Knie, Achillessehne) aufgrund von Überlastungen, die im Leben eines Radfahrers fast unvermeidlich sind, drastisch reduzieren.

Durch die Stärkung Ihrer Rumpfmuskulatur können Sie Rücken- und Kreuzschmerzen vermeiden, die bei langen Läufen und Radfahrten auftreten.

Die Schmerzlinderungs- und Rehabilitationsprogramme (z.B., TENS und Mikrostrom) zielen darauf ab, die Genesung von Verletzungen zu beschleunigen und in der Zwischenzeit die (optimale) Muskelkondition für eine verbesserte Leistung zu erhalten.

Die Bedeutung von Mikrostrombehandlungen

Während der Vorbereitungszeit auf einen Radsportwettkampf muss man viel und oft mit hoher Belastung trainieren. Diese Trainingseinheiten stellen eine erhebliche Belastung für den Muskel-Bänder-Apparat dar. Es gibt kaum einen Radsportler, der nicht schon einmal Knieschmerzen oder Achillessehnenschmerzen in seinem Bein hatte. Als Reaktion auf die starke und anhaltende Überbelastung reagieren die Bänder mit Entzündungen, was die Wettkampfvorbereitung behindert, zudem kann es zur Inaktivität zwingen.

Die Mikrostromprogramme des Globus Cycling Pro Gerätes wirken heilungsbeschleunigend und entzündungshemmend (im Gegensatz zu den TENS-Strömen, deren Anwendung keine heilende Wirkung hat). Der wesentliche Vorteil des Cycling Pro gegenüber allen anderen konkurrierenden Geräten besteht darin, dass es über eine große Anzahl von Mikrostromprogrammen verfügt, die die Heilung der typischsten Verletzungen stimulieren. Hier können Sie mehr über die Wirkung von Mikrostromprogrammen lesen.

Die Programme des Globus Cycling Pro Elektrostimulators

  • 46 SPEZIALPROGRAMME: spezifische Entwicklungsprogramme zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit von Radfahrern
  • 53 SPORTPROGRAMME (Entwicklung von muskelfaserspezifischen Fähigkeiten, Muskelerholung, Kapillarisierung, Aufwärmen)
  • 58 FITNESSPROGRAMME (Toning, Shredding, allgemeine Fitness)
  • 23 MIKROKUREN (Schmerzlinderung und entzündungshemmende Behandlung, beschleunigte Regeneration von geschädigtem Gewebe und schnelle Heilung)
  • 18 "3S" SERIAL SEQUENTIAL STIMULATION PROGRAM LIST enthält 18 Parameterkombinationen zur Ödembehandlung und Beschleunigung der Regeneration
  • 36 BEAUTY PROGRAMS (ideal für Schönheitsbehandlungen)
  • 13 SKIN-FACE PROGRAMS, präsentiert die regenerativen G-PULSE Ströme (vorgeschlagen für Ästhetik- und Schönheitsanwendungen und in der Lage, die Kollagenproduktion in den Geweben zu regenerieren. Die G-PULSE-Behandlung wird mit dem speziellen G-Trode-Handstück durchgeführt, das separat erworben werden kann)
  • 12 PAIN RELIEF/TENS PROGRAMS (Programme zur Schmerzlinderung ohne heilende Wirkung oder zur Beseitigung der Ursache)
  • 7 ACTION NOW PROGRAM LIST umfasst 7 Parameterkombinationen (die Kombination von aktiven Bewegungen und Muskelstimulation)
  • 3 REHAB-PROGRAMME (zur Verbesserung der Genesung/Rehabilitation nach Knieoperationen)
  • 1 Iontophorese (Behandlungsprogramm vor allem zur Beschleunigung der Heilung von Gelenkverletzungen - das Iontophorese-Kit ist nicht im Preis enthalten)

Technische Merkmale von Cycling Pro

  • Eingebaute Trainingsprogramme
  • 4 Kanäle (8 Elektroden)
  • Besonderheiten: Funktion 2+2 (Möglichkeit, 2 verschiedene Programme gleichzeitig in 2 Kanalpaaren laufen zu lassen - im "2+2-Modus" -, so dass Sie z.B. Ihre Knie- und Nackenschmerzen gleichzeitig behandeln können)
  • Display: Hintergrundbeleuchtung
  • Feedback-Mechanismus: Kontakterkennung (Kontaktsensoren, die den Kontakt mit dem Patienten erkennen) - die Behandlung kann nur gestartet werden, wenn die Elektroden Kontakt mit dem Patienten haben
  • Stromversorgung: 7.2V, 1.8Ah Ni-MH-Akku, mit Ladegerät
  • Frequenz: 0,3 - 150 Hz
  • Impulsbreite (Amplitude): 40 - 450 µs
  • Maximale Intensität: 120 mA, einstellbar zwischen 0 und 120 mA
  • Generator für konstanten Strom (CC) (garantiert einen gleichmäßigen Stromfluss bei allen Hautzuständen, außerdem stoppt das Gerät den Stromfluss, wenn die Elektrode abfällt)
  • Kompensierte, biphasische Rechteckwelle (die Signalqualität ist vom Plus- zum Minuspol konstant, es gibt keinen Polarisationseffekt)
  • Wenn der Netzstecker des Geräts an das Stromnetz angeschlossen ist, sollte die Behandlung aus Sicherheitsgründen nicht eingeleitet werden (das Gerät lässt sich nicht einschalten)

Zubehör

  • Használati útmutató Cycling Pro készülékhez
    Mielőtt a készüléket használni kezdi, tanulmányozza át alaposan a használati útmutatót! Az eszköz funkcióinak és a működtetés módjának megismerése és megértése után tudja kihasználni azokat a funkciókat, melyekért az eszközt beszerezte.
  • Segédlet Globus elektrostimulátorok használatához
    A hatékony elektrostimuláció nem nélkülözheti az alapismereteket. Ez a kézikönyv segítséget nyújt a Globus készülékek használatához, beleértve működés ismertetését, továbbá az elektródák megfelelő felhelyezését, a kiegészítők használatának bemutatását is. Ezek az ismeretek biztosítják, hogy maximálisan kihasználja a készülék fájdalomcsillapító, izomstimuláló, izomerősítő, rehabilitációs és regenerációs képességeit.
  • Globus 4 csatornás elektrostimulátorok összehasonlító táblázata
    A kiváló minőségű Globus elektroterápiás készülék többféle elektromos kezelést, programok százait biztosítják. Mindegyik készülék ezernyi felhasználási lehetőséget biztosít. A különbségek általában funkciócsoportokra vonatkoznak. Az egyik tartalmaz speciális sport programokat, a másik nem. Az egyikben szépségápolásra alkalmas programok is vannak, a másikban nem, stb. Ez a táblázat segíthet a megfelelő eszköz megtalálásában.